Birgitta Stanau

Entspannungsmassagen & Sportmassagen

Hot Stone Massage

Die Hot Stone Massage ist zurückzuführen auf die Naturvölker Asiens und Amerikas, die diese Massage für körperliches und seelisches Wohlbefinden und zum Behandeln ihrer Beschwerden eingesetzt haben. Viele Kulturen aus dem asiatischen Raum und aus Nord- und Südamerika (indianische Urbevölkerung) benutzten Steine für Rituale und Heilzwecke schon seit Jahrtausenden.

Das Massieren mit erhitzten vulkanischen Basaltsteinen bewirkt das Lösen von tiefsitzenden muskulären Verspannungen. Die Hot Stone Massage führt zur verstärkten Anregung  des Lymphflusses, zur Verbesserung des Immunsystems, hat eine positive Wirkung bei Stress und Schlaflosigkeit, sorgt für Tiefenentspannung und bringt Ihre vitalen Kräfte wieder in Schwung.

Es werden hawaiianische Basaltsteine bei der Hot Stone Massage eingesetzt. Diese Lavasteine können die Wärme besonders intensiv und lange speichern.

Die Basaltsteine werden auf ca. 58 Grad im Wasserbad erhitzt. Es wird nicht nur mit den Hot Stones massiert, sondern Sie liegen auch auf den so genannten flachen Layoutsteinen, diese werden links und rechts der Wirbelsäule positioniert und die kleinsten Basaltsteine werden zwischen die Zehenzwischenräume gelegt. Beim Massieren liegen unterschiedlich große heiße Steine auf bestimmten Energiepunkten, um den Energiefluss zu harmonisieren.

Die Hot Stone Massage zwischen zwei Termine zu legen wäre nicht so sinnvoll, da Sie sich zu Hause die Zeit zur Muße und zum Ruhen danach gönnen sollten, um die Massage nachwirken zu lassen. Die Nachruhe ist sehr wichtig nach dieser Tiefenentspannung. Dafür werden Sie anschließend mit einem Energieschub und einem Gefühl der Vitalität und Fitness belohnt.